e-administracja.net

Ich und mein Cousin

Ich und mein Cousin

Ich und mein Cousin

Alles begann mit 14 und mein Cousin Michael war 16, wir waren beide eines Tages in seinem Schlafzimmer und sprachen wie immer über nichts besonders, als er plötzlich das Thema wechselte und sagte, dass sein Vater ihn nackt im Bett mit einem seiner Freunde erwischt hatte, zu dieser Zeit bedeutete Sex mir nicht viel, da es etwas war, über das nie jemand geredet hat in den 60er Jahren.

Er erzählte mir, dass sein Vater seinem Freund befohlen hatte, sich anzuziehen und zu gehen, sobald er gegangen war, gab mein Onkel Cousin Michael eine Prügel (mein Onkel war eine böse Arbeit.

Wie auch immer, zurück zu meinem Cousin, wir saßen beide auf der Kante seines Bettes ganz nah beieinander und ich konnte sehen, dass er aufgeregt war, warum warst du mit ihm im Bett, warst du beide müde ?, fragte ich unschuldig , wir haben uns berührt, warum ich gefragt habe, weil es nett ist, antwortete er, zeig mir, dass ich sagte, mein Cousin sah mich an und fragte mich, warum ich wollte, dass er das macht, du machst Ich mag es nicht, ja, aber vielleicht antwortete ich.

Er fragte mich, ob mein Schwanz schon hart geworden sei, ja, antwortete ich, ich fragte ihn, warum er das getan hat? nur weil es so ist, antwortete er, wird dir schwer, fragte ich ihn, ja er antwortete, kann ich es hart sehen, fragte ich, wenn du willst, sagte er, damit öffnete er seine Hose und nahm meine Hand und legte sie auf seinen Schwanz Er sagte mir, ich solle es ergreifen und anfassen, es auf und ab zu reiben, was ich tat. Innerhalb von Sekunden begann es sehr groß und hart zu werden. Wow, sagte ich, wird mein gehen, so fragte ich, wahrscheinlich in ein paar Jahren Zeit, antwortete er.

Ich fuhr fort, ihn zu wichsen, sehr zu seiner Freude, als er plötzlich seine Ladung schoss, es war das erste Mal, dass ich cum sah und fragte mich, wie es sich anfühlte, also nahm ich meinen Finger und rannte über den oben auf seinem Schwanz fühlte es sich sehr weich und seidig an.

Wir mussten schnell aufhören, was wir taten, als meine Tante und mein Onkel zurück kamen, wo auch immer sie waren.

Wir machten mit unserem Spaß noch 4 weiter Jahre, wann und wo immer wir konnten, ich saugte ihn ab und er fickte mich, was ich liebte und der meine Sexualität für den Rest meines Lebens tief beeinflusst hat.

Mein Cousin plötzlich y entschied, dass er eine Freundin haben wollte, also hatten wir unsere kleine Affäre, die mir nicht gefiel, also habe ich mich danach auch an Mädchen gewandt und fing an, Sex mit einem Mädchen bei der Arbeit zu haben.

Es war alles über den Sex, ich war sex daft und konnte nicht genug davon bekommen und erkannte, dass ich bisexuell war und so habe ich seitdem das Beste aus beiden Welten genossen.


Daddy hat meinen Arsch verletzt

Daddy hat meinen Arsch verletzt

Anmerkung des Autors: Ich habe viele Geschichten gelesen, aber dies ist die erste, die ich geschrieben habe. Wenn Sie Feedback haben, würde ich es gerne hören. Maile mir! [email protected] Wenn ich in meiner Periode bin, mag Daddy nicht meine Muschi ficken. Das erste Mal, als er mir das erzählte, dachte ich, es würde bedeuten, dass er mich überhaupt erst ficken würde, wenn meine Periode vorbei wäre, oder ich würde ihm einfach einen Blowjob geben müssen, wann immer er es wollte.

(Inzest geschichten)

Glück ist eine Dame

Glück ist eine Dame

"Dein Verstand scheint heute Nacht woanders zu sein. Ist alles in Ordnung? " Ich denke nur an all die Bucharbeiten, die ich diese Woche erledigen muss. "Die Aktivitäten dieses Nachmittages hatten meinen Kopf in den Wahnsinn getrieben. Ich war unsicher, für wen dieses Tête-à-Tête war; Tom oder ich. Ich konnte nicht anders als zu fühlen, dass Kate Tom und mich zusammen haben wollte.

(Inzest geschichten)