e-administracja.net

Janes schickes kleines Arsch-Loch

Janes schickes kleines Arsch-Loch

Viele Männer werden ein Mädchen abwerfen, sobald sie sie gefickt haben. Aber ich bleibe dran bis ich sie anal gegeben habe. Manchmal finde ich eine echte Schlampe, also passiert das in der ersten Nacht, aber ich bevorzuge eigentlich die Mädels, die etwas Überredung brauchen, da sie es normalerweise vorher nicht probiert haben und die Enge kann natürlich köstlich unerträglich sein. Meine bisher beste Eroberung ist Jane.

Als ich Janes schönen, fetten Boden zum ersten Mal sah, wölbte er sich am anderen Ende der Bar aus ihrer Jeans. Ich wusste, dass ich sie einfach haben musste und ging direkt dorthin. Ich näherte mich von vorne, als hätte ich ihren Arsch nicht bemerkt. Als ich näher kam, sah ich, dass ihr Gesicht kein Fleck auf ihrem Hintern war, aber alles, woran ich in diesem Moment denken konnte, war die Freude, die man hatte, wenn man diesen Boden ritt. Sie hatte eine sehr weiche und rein weiße Haut und ihre edle Stimme hielt mich aufrecht. Nicht, dass ich viel darüber nachdenken könnte, was sie sagte. Ich dachte schon daran, wie ich ihre perfekten Wangen mit meinem Schaft verunreinigen und ihren Darm mit meinem Schwanzfick verschmutzen wollte.

Es war eine ganz natürliche Reaktion. Janes schöner großer Hintern ragte aus ihrem Körper heraus, als ob sie darum betteln wollte. Ich stellte mir allerhand dreckigen animalischen Sex vor, schaffte es aber, sie weiter zu unterhalten. Etwas später konnte ich ihr Heck näher sehen, als es sich zur Bar wackelte. Und ich wusste dann mit Sicherheit, dass es das perfekte Beispiel für die analen Misshandlungen war, die ich darauf anwenden wollte.

Nach ein paar Drinks lud sie mich zu ihr zurück und ich erlebte die Freude, sie zu besteigen und ihre Muschi zu schlagen hinterrücks. Ich ritt stundenlang ihren großen, runden, prallen und weiblichen Arsch, während sie mich im Spiegel ansteckte. Sie weigerte sich, anal zu versuchen, aber ich untersuchte ihren Anus, der so perfekt und unberührt aussah wie ihre milchig-weißen Hinterteile.

Ihre Lieblingsposition war Hündchen, wie es natürlich meine ist, und in den nächsten Wochen habe ich sie fast jede Nacht gemacht. Es war so angenehm, auf ihren großen Arsch hinunterzuschauen, der leicht wackelte, als ich ihn hämmerte. Sie würde fast alles machen: Spermaschlucken, Rollenspiel: sie hat mir ihre geilste Schlampenkleidung angezogen und jede verdorbene Fantasie gespielt, die ich mir ausgedacht habe; aber sie war immer noch widerwillig, es zu nehmen die Scheiße, wo ich ihr so ​​sehr es geben wollte.

Ich brachte sie schließlich dazu, eines Abends zu den Wundern des rektalen Geschlechts über das Telefon zu kommen. "Du bist so ein dreckiger Ficker, der mich in den Arsch ficken will.", Sagte sie spielerisch. Es war klar, dass sie neugierig war und schließlich nachgab: "OK. Sie können versuchen, meinen Hintern hineinzusetzen." Ich war begeistert. "Aber du musst ein Kondom tragen." Natürlich würde es mit einem Kondom nicht zählen. Ich wollte ihren schönen Schließmuskel um meinen nackten Schwanz spüren. Meine Politik ist, dass für ein Mädchen, das weggeworfen wird (und sich wie eine völlig wertlose Hure fühlen soll), ich ihr völlig freigelegt anal geben und eine große Ladung tief in ihre Eingeweide pumpen muss, während meine fetten haarigen Bollocks sich gegen ihre Wangen zusammenziehen

Sie stimmte schließlich zu, dass ich kein Kondom trug, aber es gab noch eine weitere Hürde, die ich überwinden konnte. "Du kannst raus und über meinen Hintern spucken", schlug sie vor. Aber natürlich hatte ich ihr perfektes rundes Gesäß mit meinem heißen Sperma die meisten Nächte für drei Wochen besprüht und, wenn ich ihr Rektum erlaubt werden sollte, dann würde mein Schwanz so lange bleiben wollen, bis es entladen war. Ich wollte den ganzen Inhalt meiner dicken Schwänze acht Zoll tief in sie pumpen, aber sie äußerte sich besorgt über die Idee. Anstatt die Konversation fortzusetzen, sagte ich ihr, dass ich sofort in der Runde wäre, obwohl es um 1 Uhr morgens vorbei war. Sie hat es immer genossen, dass ich meisterhaft im Schlafzimmer war, also hatte ich bereits beschlossen, dass sie am Ende des Abends mein Sperma tief in ihren Eingeweiden schwimmen lassen würde. Als ich in ihrer Wohnung ankam, trug sie Strümpfe, Knie High-Fick-mich-in-den-Arsch-Stiefel und sonst nichts. Ich brachte sie dazu, sich zu beugen, damit ich sie wie gewöhnlich von hinten nehmen konnte. Während sie ihre Muschi sehr hart fickte, befahl ich ihr, ihre fetten Hintern so weit auseinander zu ziehen, wie sie konnte, was sie pflichtbewusst tat. Ich fuhr fort, auf ihre Muschi zu pochen, aber der Anblick ihres kleinen Anus, der mich anblinzelte, war einfach zu unwiderstehlich und ich wusste, dass es schon Zeit war, in sie einzudringen. Ich zog meinen Schwanz heraus.

"Was machst du?"

"Ich werde dich in den Arsch ficken", sagte ich.
"Was ist los mit meiner Fotze?", Fragte sie frustriert, dass ich ihre Fotze vor ihr gelassen hatte hatte Zeit zum Orgasmus.
"Es ist nichts Falsches an deiner schönen Fotze", beruhigte ich sie. "Jetzt zieh deine Wangen so weit auseinander, wie du kannst!", Befahl ich. Sie zeigte pflichtbewusst ihren schönen Anus für mich. Ich stellte meine fette Spitze gegen ihre Öffnung.
Es war kein Gleitmittel erforderlich, da mein Schwanz immer noch rutschig von ihrer sehr nassen Muschi war. Ich drückte die Spitze gegen ihr unartigstes Loch. Dann heulte sie wie eine Schlampe in der Hölle, als ihr Schließmuskel nachgab. Die Spitze war jetzt fest im Inneren, aber ich schaffte es, mich davon abzuhalten, es für einen Moment in sie zu rammen, bis sie wieder entspannt war. Ich schob meinen knallharten Prügel weiter und sie unterwarf sich vollständig, als acht Zentimeter dicker fester Schwanz langsam ihren wartenden Mastdarm hinauf glitt. Sie hat es offensichtlich dort oben dringend gebraucht und nahm es wie ein absoluter Profi.

Sobald ich ganz drin war, schien sie sich zu entspannen. "Wie fühlt es sich an, mein Schatz?", Fragte ich.

"Es ist beängstigend ...", stöhnte sie. "Ich liebe es!"
"Was liebst du?", Fragte ich unschuldig.
"Ich liebe deine Fettigkeit in meinem Arschloch ..."
Damen haben immer gesagt, wie dick mein Schwanz ist. Abgesehen davon, dass es eine volle Länge von acht Zoll hat, hat es genug Dicke, um selbst die am meisten gebrauchte Oma-Muschi zu befriedigen.

Ich zog mich langsam zurück und drängte mich hinein und die Enge war unglaublich. Aber nachdem ich mich in einen gleichmäßigen Rhythmus entwickelt hatte, fing ich an, ihr hübsches, dichtes Scheißloch für fast eine Stunde puren Vergnügens zu verprügeln. Wenn ich ein Mädchen in ihrem kleinen Loch ficke, genieße ich jeden Moment und zittere jedes Mal vor Freude, wenn ich nach unten schaue, um meinen stahlartigen Schwanz zwischen ihren weichen, weißen, unschuldig aussehenden Wangen verschwinden zu sehen. Ich hatte wochenlang darauf gewartet, ihr das zu antun, und endlich hatte ich Jane so beschmutzt, wie ich es mir in dem Moment versprochen hatte, als ich sie kennenlernte.

"Ich liebe deinen großen, dicken Schwanz, der mich in den Arsch fickt!" stöhnte. Meine Anal-Invasion gab ihr Wellen von erschütternden Orgasmen. "Oh, ich kann deine Eier fühlen!", Rief sie, als sie sich auf einen weiteren Höhepunkt konzentrierte, während meine Bollocks hart gegen ihren fetten Hintern knallten. Sie hätte eine ideale Prostituierte sein können, da ihr Arschloch es so tief nehmen konnte. "Magst du es ?!", rief sie.

"Oh, ich verehre deinen verdammt engen Arsch", sagte ich.
"Wirst du beweisen, wie sehr du es magst? Fick dich !! Verdammt beweist es dir." Ich !!! "Sie war von der vornehmsten Frau, die ich je kennengelernt hatte, zu einer absoluten Nutten-Schlampen-Hure geworden.
Sie wurde jetzt wirklich hysterisch, und obwohl ich das Vergnügen stundenlang verlängern wollte, war sie eindeutig dabei es zu viel zu ertragen. "Wirst du abspritzen ?! Willst du abspritzen?"

"Wo, Liebling?", Keuchte ich.
"In mir! Schieß in meine Eingeweide!" Ich kam jetzt näher.
" Bitte mich wieder, bitte mich ... "
Sie schien verzweifelt zu sein, dass ich spuckte, damit ich aufhören würde, ihr kleines braunes Loch auf diese erniedrigte Art zu missbrauchen. Dann schien sie zu vergessen, wer sie war und schrie mit ihrer vortrefflichen Stimme: »Spuck mein Scheißloch auf, du Perverser!« Das schickte mich über den Rand. Mein Schwanz breitete sich aus, sie schrie sehr laut, und ich stieß ein riesiges Grunzen aus, als der Speichel sich meinen Schaft hinaufschlängelte und große Strahlen in ihr herausschossen. Ich hielt mich sehr fest an ihren Hüften, so dass sie sich nicht bewegen konnte und sie bekam viele Kugeln - tief in ihrem noblen kleinen Arschloch.
Es gibt nichts Besseres als eine Frau in den Arsch zu ficken, wenn sie es nie getan haben ihnen vorher richtig. Vor allem, wenn Sie einen Acht-Zoller haben und Sie wissen, dass Sie Neuland betreten haben. Sie liebte es absolut, obwohl sie sagte, dass sie es vorzog, es tief in ihrer Fotze pochend.

Aber es gab keine Möglichkeit, dass ich ihre Fotze wieder benutzen würde. Ich ging kurz nachdem ich ihren Arsch benutzt hatte und hörte auf sie zu kontaktieren. Sie schrieb mir immer noch SMS, also sagte ich, ich würde nur dort herumgehen, wenn sie ihre Tür offenhielt, KY in ihren Anus rieb und sie in die Luft steckte, während sie ihre Wangen auseinander hielt. Drei Tage nach der ersten Invasion schob ich ihre Tür auf und fand sie auf dem Bett, ihren Kopf in den Kissen vergraben und ihr Unterteil hoch in der Luft, bereit für mich. Ich gab es ihr in den Arsch, während sie leise schluchzte. Nach einer halben Stunde schoss ich einen weiteren Bolzen in ihren Bauch, bevor sie Zeit hatte, sich zu erholen. Ich musste nicht einmal ihr Gesicht sehen!

Ich habe Janes enges Arschloch noch ein paar Mal benutzt, bevor ich einfach aufhören musste, dort herumzugehen. Es war ernsthafter Schwanzspaß, aber das war völliger Missbrauch! Außerdem war Janes Loch nicht mehr ganz so eng und es war höchste Zeit, dass ich einen anderen jungfräulichen Anus fand, der verletzte.


Zeig mir, wie ihre getan großer Junge

Zeig mir, wie ihre getan großer Junge

Mir zeigen, wie es gemacht wird BIG BOY Angela und ich hatte diese unglaubliche Nacht für mehr als zwei Jahren datieren. Sie über gewusst hätte meine Liebe zu ihrem Arsch so ziemlich, seit es aufgetaucht ist (Wortspiel beabsichtigt). Dies könnte eine gute Zeit sein, um dir von Angela zu erzählen. Sie ist ein wunderschönes indisches Mädchen, grüne Augen, honigfarbene Haut weich es macht mich schwach in den Knien, ein Paar der am besten geformten B-Cup (wieder so perfekt, ich werde schwach, sie anzusehen und verrückt, wenn ich mit ihnen spielen), sie ist 5'3'' und 100 Pfund, und sie hat den größten, festesten, rundesten, sexiest Arsch, den ich jemals auf solch einer kleinen Frau gesehen habe und ich sabbere jedes Mal, wenn ich es sehe.

(Anal stories)

Fucking meine Frau in den Arsch

Fucking meine Frau in den Arsch

Es war Mittag und ich war gerade von einem Struktur Feuer nach Hause gekommen, meine Frau lag oben ohne mit einem String im Bett. Meine Frau wurde verrückt, als sie den Rauch an mir und in meinen Haaren roch. Ich lag im Bett und Löffel mit ihr . Als mein Schwanz hart wurde breitete ich ihren Arsch aus und fing an, auf ihr Loch zu stoßen.

(Anal stories)