e-administracja.net

Sohn Fucks Indische Mutter

Sohn Fucks Indische Mutter

Ich war in meinem Büro, als der Anruf aus meiner Heimatstadt kam. Der Anruf war von meinem alten Onkel und die Nachricht erbärmlich. "Schwester erstickt, bitte komm düster." Sofort nahm ich eine Woche Urlaub und ging in meine Stadt, die ungefähr 300 Meilen entfernt war. Während ich in den Zug ging, dachte ich über meine Vergangenheit nach. Meine Familie bestand aus meinen zwei jüngeren Schwestern und meiner Mutter, die eine 50 Jahre alte Witwe ist. Mein Vater hatte den Eimer getreten, als ich gerade 10 Jahre alt war. Außerdem war ich 22 Jahre alt.

Vor einem Jahr ging meine jugendlichste Schwester wegen Elektroschocks beim Drücken weiter. Meine Mutter sah das herzzerbrechende Hinscheiden meiner jugendlichsten Schwester und die Betäubung brachte meine Mutter dazu, ihren geistigen Ausgleich zu verlieren und meine Mutter verwandelte sich in einen Geisteskranken. (Mutter Sohn Inzest ist die beste) Sie war nicht von der brutalen Art. Sie murmelt nur sinnlose Worte und räkelt sich nur. Für den Fall, dass Sie ihr etwas zweimal oder dreimal raten, wird sie sich fügen, ohne zu verstehen, was sie tut. Nach dem Tod meiner jugendlichsten Schwester wurde meine Mutter von meiner anderen Schwester gepflegt und behandelt. Sie badete meine Mutter, kleidete sie an, unterstützte sie und sorgte mit allen Mitteln für sie. Momentan ist sie zusätzlich tot, was mich davon abhält, mit meiner verzweifelten Mutter umzugehen. Was für ein verpöntes Leben, dachte ich.

Innerhalb der Stunden kam ich zu mir nach Hause, die Szene dort war tragisch. Jeder meiner Verwandten wurde weinend gesammelt. Nur meine Mutter saß in einer Ecke und wusste nichts. Ich übernahm die Kontrolle über die Dinge und die Einäscherung war vorbei. An diesem Punkt kam das Thema meiner verzweifelten Mutter.

Meine Verwandten kamen auf mich zu, wegen meiner Vorkehrungen für meine Mutter. Ich hatte nur zwei Alternativen. Entweder ich lasse sie bei meinen Verwandten liegen, um sie zu erledigen, oder bringe sie mit in die Stadt, in der ich arbeite, und gestehe sie in eine psychiatrische Zuflucht. Ich war mir nicht sicher, wie meine Verwandten sich um sie kümmern würden. Also habe ich sie wissen lassen, dass ich Mutter zu meinem Platz bringen und sie in der Irrenanstalt auflösen werde.

Innerhalb von zwei Tagen nahm ich Mutter an meinen Platz im Auto. Wir sind auf mein Niveau gekommen. Es war gegen neun Uhr, als wir zu meinem Niveau kamen. Ich nahm Mutters Säcke (von meinen Verwandten gedrückt) hinein und nahm sie ebenfalls mit hinein. Sie murmelte einfach etwas Unwichtiges und schob mich hinein.

Ich wechselte das Material und entschied mich dann zu duschen. An diesem Punkt erinnerte ich mich, dass Mutter ebenfalls duschen muss. An diesem Punkt habe ich verstanden, dass es niemanden mehr gibt, aber ich sollte Mutter selbst duschen.

Als ich daran dachte, Mutter zu duschen, dachte ich sofort darüber nach. Ich musste meine eigene Mutter entkleiden und sie duschen. Was bedeutete, dass ich sie entkleiden musste. In genau dem Moment, in dem die meisten bösartigen und erniedrigenden Überlegungen in meine Gedanken einflossen. Ich schaute Mutter an.

Ich werde jetzt von ihrer Gestalt erzählen. Meine Mutter, eine 50 Jahre alte Witwe, ist eine außergewöhnlich dicke Frau, mit beträchtlichen, steinigen Busen, einem schwellenden Bauch, säulenartigen Schenkeln und einem riesigen sich ausdehnenden Arsch. Sie trug damals einen Sari und ein T-Shirt und sie wurde von meinen Verwandten angezogen. Der Gedanke, meine fette Mutter zu strippen, ließ meinen Hahn ruckeln. Ich entschied mich fortzufahren. Ich riet Mutter, dass wir zur Toilette gehen. Sie blieb einfach dort.

Ich griff nach ihrer Hand und fuhr sie in den Waschraum. Sobald ich in der Toilette war, zog ich das Licht an, steckte das Handtuch in den Materialstab und riet ihr, ihre Stoffe auszureißen. Immer noch keine Reaktion. Sie murmelte einfach etwas und blieb dort und sah leer aus. Ich ging ihrem Sari nach und reinigte ihn.

Mutter hatte gerade ihren Pullover und ihren Unterrock. Ich warf einen Blick auf sie, mein Huhn pochte. Ihre riesigen Busen sahen aus, als würden sie ihr Hemd zerreißen. Ihr extensiver Arsch schob ihren Unterrock nach draußen. Ich dachte darüber nach, wie meine verzweifelte Mutter reagieren würde, falls ich sie weiter aufdecken würde. Zögernd ging ich ihrem Hemd nach und löste es und entwurzelte es. Sie bemerkte nicht einmal, dass ich ihren Pullover evakuiert hatte. Gegenwärtig sind ihre Brüste nur in einem antiquierten BH befestigt. Ich habe das auch entwurzelt. Mein Gott!! Ihr Busen sprang heraus und taumelte nach unten, verletzte sich. Sie waren wirklich riesig mit Areolen, die die Spannweite des Daumens betrugen. Mein Hühnchen begann, Sperma zu verschütten.

An diesem Punkt kamen meine Hände zu dem Bündel in ihrem Unterrock und lockerten es. Sie zog, um ihren Unterrock nach oben und über ihren Hals zu rühren, und war von dem Anblick begeistert. Sie hat nichts anderes darunter. Meine fette, alte verstörte Mutter, die vor mir stand und mir völlig zur Verfügung stand.

Die Szene ruckelte nur. Ihr hervorstehender Bauch bückte sich nach unten und ich schaute bereitwillig zwischen ihre Schenkel. Die Fotze meiner Mutter war außergewöhnlich dick und sie ragte hervor und ein Wald aus Haaren sicherte es. Ihr exponierter Arsch, fett und gewaltig, wurde nach außen geschoben. Ich begann vor Verlangen zu zittern. Mein Hahn hatte den Kopf erhoben und pochte.

Ich nahm den Becher und nahm Wasser und goss es auf den Körper meiner nackten Mutter. Sie blieb stehen und tolerierte alles. Nachdem ich einige Male Wasser gegossen hatte, nahm ich den Reiniger und begann, ihren Körper zu reinigen. Meine Hände berührten ihr Pad wie einen Busen und ich verband den Reiniger drüber und presste ihn an die Substanz meines Herzens.

Als Mutter ihren ausgedehnten Bauch mit Reinigungsmittel bedeckte und sie berührte, berührten sich meine Hände mit ihrer Fotze. Ich verband Reiniger mit ihrer fetten, steifen Fotze und rieb sie. Sie stand nur murmelnd da. Ich ging ihrer Klitoris nach und fing an, sie zu reiben, und in der Zwischenzeit schaute sie nach oben auf ihr Gesicht für jede Änderung der Haltung. Sie blieb blass. Meine Finger zogen und rieben lange an der Klitoris der Mutter. An diesem Punkt habe ich zwei schäumende Finger in Mutter enorme Fotze eingebettet. Es trat mühelos ein. Ich schob sie tief in Mutters Fotze und fickte sie rein und raus. Die ganze Zeit beobachtete ich ihr Gesicht, aber sie erkannte auf keinen Fall, was ich ihr antat. Dieses Lernen hat mich mutiger gemacht.

Meine eine Hand ging ihrem mächtigen Hintern nach. Ich drückte den großen Arsch meiner Mutter hart und allgemein. Meine beiden Finger waren in der Zwischenzeit in meiner verstörten Fotze meiner Mutter. Ich steckte einen schaumigen Finger in Mutters Po ein.

Es trat zusätzlich effektiv ein. Ahh !! Die Hitze in Mother's Arschloch war spektakulär. Ich steckte einen weiteren Finger in Mutters hinteres Ende. Ich drehte meine Finger in Mutters hinteres Ende und fickte es ein und aus, die Finger meiner anderen Hand machten ebenfalls ihre dicke Fotze.

Ich versuchte, ihren Höhepunkt zu erreichen, doch sie stand nur und wusste nichts, ihre verzweifelte Persönlichkeit woanders . Fucking meine Finger in Mutters Fotze und Hintern Loch für ein paar Minuten entschied sich für mich die Wahl, meine verzweifelte Mutter dort selbst zu ficken. Ich evakuierte mit Lungi und wurde selbst nackt.

Mein steinhartes Hähnchen wurde nach oben gedrückt. Ich habe ein paar Reinigungsmittel an meinen pochenden Schwanz angeschlossen. Ich beugte mich ein wenig hinunter und nagelte meinen Hahn mit Mutters dicker schiebender Fotze. Ich rieb hier und da den Anführer meines Hahns. Mutters schaumige Fotze öffnete sich ein paar Mal und gaffte sie an. Sie starrte unbeteiligt auf das Teiler-Invers, ohne zu erkennen, was ihr schlaues Kind seiner verstörten Mutter antat. Ich schiebe langsam meinen Hahn in Mutters Fotze. Mein gesamter Hahn trat mühelos in ihre schaumige Fotze.

Es war eine tolle Tortur. Mein Hahn bedeckte tief in meiner eigenen wilden fetten Fotze der Mutter. Das Lernen, dass ich meine verzweifelte Mutter als mein eigenes Fickspielzeug nutzen kann, machte mich mutiger. Ich fing an, meinen Hahn durch Mutters Fotze zu ficken. Es ging effektiv rein und raus, gefettet vom Reiniger.

Ich drehte meinen Kopf und ergriff Mutter einen großen Warzenhof zwischen meinen Lippen und fing an, ihn brutal in meinen Mund zu saugen. Die ganze Zeit war mein Hahn durch meine verzweifelte Fotze meiner Mutter hart und tief gefickt. Mutters Körper schüttelte sich gegen meine Stöße. Mein Mittelteil knallte mit jedem Schlag auf Mutters großen Bauch. Ich streckte mich mit beiden Händen aus und presste meine Mutter auf beide Arschbacken. Ich spreizte sie auf, drückte zwei Finger in Mutters Arsch und fing an, sie zu ficken, um meine tiefen Stöße in ihre Fotze zu bekommen.

Manchmal beobachtete ich ihr Gesicht. Sie bemerkte nicht, dass ihr eigenes Kind missbraucht wurde, um sie in solch einem korrumpierten Pfad, ihrer verzweifelten Perspektive, falsch zu behandeln. Meine Psyche taumelte von der herabgesetzten Freude, meine verzweifelte Mutter zu ficken. Mein Huhn pochte in ihrer dicken, kolossalen Fotze. Meine Stöße wurden tiefer und schneller. Ich habe brutal durch die riesige Fotze meiner Mutter gefickt. In der Zwischenzeit unterwarfen meine beiden Finger das Loch meiner Mutter einem unbarmherzigen Fingerfick.

Meine Finger wurden von Mutters vielseitiger Po gepumpt. Es war kolossale Wärme in Mutters Po, die von meinen Fingern gefühlt wurde. Ich entschied mich dafür, das nächste Mal das Loch der Mutter genau zu ficken. An diesem Punkt kam ich zu meinem Höhepunkt. Ich saugte ihre Areolen tief und hart in meinen Mund und erweiterte so die Geschwindigkeit meines Ficks. Ich höre nie auf, meine Finger hart in ihr Loch zu ficken. Falte, Klappe, Klappe, das Geräusch meines Darms, der auf Mutters hängenden Bauch krachte, hallte im Waschraum wider. Ich sammelte mein gesamtes Wesen, zog mich um so vorteilhafter zusammen und fickte meine verzweifelte Mutter richtig hart.

Mein jeder grobe Stoß brachte sie dazu, überall zu schütteln. Kurz vor meinem Höhepunkt dehnte ich mein Tempo aus. Mein Hühnchen ist durch die Fotze meiner Mutter geschossen. An dem Punkt, als mein Sperma heraussprang, stieß ich meinen entladenden Hahn tief in ihre Fotze und hielt ihn dort fest. Mein Sperma lief Mutters Fotze über und strömte heraus und rannte immer wieder über ihre riesigen Oberschenkel. Ich entwich meinen weich machenden Hahn aus Mutters Fotze und sah ihr nach. Noch nichts.

Ich beendete ihre Dusche und dachte über die verschiedenen erniedrigenden Methoden nach, mit denen ich meine verstörte, fette Mutter benutzen konnte. Außerdem habe ich sie in Wirklichkeit für all meine verzerrten Freuden benutzt.


Mom's reife Muschi fühlt sich wie der Himmel

Mom's reife Muschi fühlt sich wie der Himmel

Hallo Freunde Mein Name ist Rohan.Iam 18 Jahre alt und ich bin der einzige Sohn für meine Eltern.Mein Vater ging nach Dubai, als ich 12 Jahre alt war und er Er kam einmal im Jahr nach Indien. Geld war für uns kein Problem, da Papa uns monatlich gute Geldbeträge schickt. Meine Mutter Swati ist eine Hausfrau und wir leben beide in einem unabhängigen großen Haus, das vor 3 Jahren mein Vater war Ich werde dir erzählen, wie meine Mutter und ich emotional und physisch zueinander hingezogen sind.

(Indian stories)

LKW-Fahrer ne Maa ko Khoob Choda

LKW-Fahrer ne Maa ko Khoob Choda

Lass mich zur Geschichte kommen, meine Familie besteht aus meiner Vatermutter und meinem Bruder ... Mein Vater ist ein vielbeschäftigter Mensch, der immer in seine Büroarbeit involviert ist ... Mein Bruder ging wegen seiner höheren Studien aus dem Land, und ich studiere immer noch ... Dieser Vorfall ereignete sich, als ich und meine Mutter in unsere Heimatstadt reisten .

(Indian stories)