e-administracja.net

Mach dich zu meinem Teil 1

Mach dich zu meinem Teil 1

"Du bist mein"

Du kommst herein und lächelst, freust dich, mich zu sehen. Ich schlang meine Arme um dich und küsse dich einmal, zweimal und dreimal. Es wird zu einem längeren Kuss, meine Hände spielen auf deinem Rücken und ziehen dich an mich heran. Sie können leicht sagen, dass ich auch sehr glücklich bin, Sie zu sehen. Sie können es durch meine Hose fühlen und gegen Sie drücken. Ich ziehe langsam dein Hemd über deinen Kopf und ziehe meine Finger über deinen nackten Rücken, bis zu deinem Hintern. Ich drücke und ziehe dich näher an mich, während ich deinen Nacken, deine Schulter küsse. Sie stöhnen und ich kann sagen, dass Sie aufgeregt sind, genießen Sie die Aufmerksamkeit, die Sie erhalten. Mit einer Hand streicheln Sie immer noch Ihren engen Arsch durch Ihre Jeans, die andere kommt hoch und öffnet Ihren BH. Während es sanft von Ihnen wegfällt, um auf dem Boden zu ruhen, sind unsere Hände damit beschäftigt, sich gegenseitig zu erforschen, jede Berührung elektrisierend. Wir küssen uns leidenschaftlich, als du anfängst, mein Hemd aufzuknöpfen, aber ich ziehe deine Hände weg. Wimmernd blickst du hungrig und fragend in meine Augen.

Ich lächle wissend, erreiche den Tisch und hebe die Augenbinde auf, die du vorher nicht bemerkt hast. Du lächelst, erinnerst dich an andere Zeiten, als wir blind miteinander geschlafen hatten. Nachdem ich die Augenbinde befestigt habe, spielen meine Hände wieder auf deinem Körper, spielen mit deinen Brüsten, kitzeln deinen Bauchnabel und arbeiten sich bis zu deinem Rock hinunter. Du hältst dich an mir fest und umklammerst meine Arme und Schultern, während ich dich erforsche. Ich bewege mich tiefer und tauche unter deinen kurzen Faltenrock und renne deinen Oberschenkel hinauf. Es kitzelt ein wenig, aber Sie mögen die Schauer, die es erzeugt. Langsam, so langsam, finden meine Finger die Spitzenbarriere, die ihren Weg zu deiner aufgeregten Muschi versperrt. Ich kann die Hitze fühlen, während ich durch dein Höschen reibe, und du gibst ein kleines Stöhnen, biss deine Unterlippe. Du spürst, wie ich mich auf die Knie beuge und kleine Küsse an deinen Brüsten und deinem Bauch spürst, und plötzlich ziehe ich deine Unterwäsche aus, begierig darauf, hinein zu kommen. Du hältst dich an meiner Schulter, um das Gleichgewicht zu halten, wenn du aus ihnen heraustrittst und begierig bist, meine Finger oder meine Zunge gegen deinen Sex zu fühlen, aber ich lasse dich nur für einen Moment genießen. Zu kurz, um wirklich zu genießen, gerade genug, um dich noch mehr zu erregen. Aber ich bin damit beschäftigt, deinen Rock richtig abzuziehen. Nicht verärgert über diese Tatsache, heben Sie pflichtbewusst die Arme über den Kopf, um das Strippen von Ihnen zu erleichtern. So ein gutes Mädchen ...

Du denkst du weißt was zu erwarten ist. Du glaubst, ich werde meine Arme um dich legen, dich küssen und dich zum Bett führen. Aber während ich deinen letzten Kleidungsfetzen auf den Boden fallen lasse, bewege ich mich um dich herum, streiche mit meinen Fingern über deinen ungeschützten Nacken und Schultern, lasse sie über deine Arme gleiten und bekomme Gänsehaut. Plötzlich ergreife ich deine Handgelenke, ziehe deine Arme hinter dich und bevor du wirklich weißt, was passiert, sind die Handschellen auf dir. Sie werden fasziniert und mehr als nur ein bisschen aufgeregt und fragen sich, wohin das führt. Sie werden noch neugieriger, wenn Sie das seidene ... etwas ... fühlen, das um Ihren Hals gelegt wird. In dieser verletzlichen Position, in der du dich nicht frei bewegen kannst und dich bloßgestellt fühlst, hast du ein bisschen Angst, besonders da jetzt etwas um deinen Hals ist, das dich würgen könnte. Aber dann fühlst du mich hinter dir, die Hitze von meinem Körper wärmt deinen Rücken, als ich anscheinend mein Hemd ausgezogen habe. Jetzt ist meine Hand auf deiner Schulter, und selbst wenn du die Enge des Halsbandes um deinen Hals spürst, ist es weich und nicht so unbequem, und du weißt, es ist meine Hand, die das andere Ende hält. Du entspannst dich noch mehr, als ich in dein Ohr flüstere:

"Wenn du aufhören willst, sag einfach 'Winter'".

Du lächelst und nickst, fühlst dich wohl in meiner Kontrolle, wissend, dass ich dir niemals wehtun würde , dass ich mich immer um dich kümmern werde.

Jetzt lächelst du in einer Art Träumerei. "Mmmm, Baby", fängst du an zu sagen, "das ist wirklich aufregend-AING !!" Ein scharfer Schlag auf deinen entblößten Arsch lässt dich überrascht aufschreien. Das war ziemlich hart, mehr als zu anderen Zeiten, als wir ein wenig grob gespielt hatten. Die Gefühle, die du beginnst zu fühlen, beginnen dich zu verwirren, während der Komfort meiner Anwesenheit zurückgeht und die Verletzlichkeit mit voller Kraft zurückkehrt, aber mit einem simplen Stich zwischen deinen Beinen wie ein Elektroschock. Immer noch mit verbundenen Augen ist die Unsicherheit darüber, was gerade passiert, beunruhigend, aber du kannst fühlen, wie deine Muschi zur gleichen Zeit feuchter wird. Dein Atem beginnt schneller zu kommen, während du dich fragst, was als nächstes passieren wird.

Es ist an mir zu lächeln, als ich ein schwaches rotes Zeichen sehe, wo meine Hand auf deiner rechten Arschbacke landet. Ich fühle dich angespannt als Antwort auf die Ohrfeige, und ich schätze die Tatsache, dass diese Ohrfeigen viel härter werden werden, und ich genieße die Herausforderung, dich dazu zu bringen, sie zu genießen, um schließlich um sie zu betteln. "Von jetzt an wirst du mich nur als Meister ansprechen", sage ich deutlich und drücke meine Leine fester. "Für jetzt bist du unter meiner Kontrolle. Du bist mein, mein Eigentum, mein Sklave. Du hast keine Rechte und nur eine Pflicht und eine Verantwortlichkeit: gehorche meinem jedem Befehl und erfülle jeden meiner Wünsche."

Sie konnten fühlen die Hitze, die von dort ausgeht, wo meine Hand auf deiner üppigen Rückseite Kontakt hat, direkt zu deiner Muschi. Es schien mit jedem Wort, das ich sagte, mehr Säfte fließen würde, so dass Sie fast fühlen könnten, wie sie Ihre entzündeten Schamlippen herunterrinnen. Man könnte sich fast vorstellen, dass kleine Tropfen auf den Teppich fallen. Du hast immer gewusst, dass du der unterwürfige Typ bist, aber du hast nie geträumt, dass du nur auf die Anfangsphase eines echten BDSM-Spiels so eindringlich reagierst.

Ich bin unglaublich motiviert von der Situation. Ich hatte auch eine Ahnung von deiner unterwürfigen Seite und hatte lange darüber geträumt, wie weit du gehen würdest. "Verstehst du?", Erkundige ich mich in deinem Ohr, ziehe dich am Kragen näher zu mir und versuche deine Reaktion zu beurteilen. Dann fühle ich, wie deine gefesselten Hände beginnen, meinen harten Schwanz durch meine Jeans zu reiben, und ich fange an, mir all die Möglichkeiten vorzustellen, die meine immer aktive Phantasie uns heraufbeschwören kann.

Ende von Teil 1

-

Dies ist mein allererster Story-Versuch. Hoffe, du mochtest Teil 1! Ich weiß, dass es ein bisschen kurz ist, und es gibt kein echtes Sex-Happening, aber ich wollte es nur da rauslassen und sehen, was die Leute dachten. Alle Kommentare sind willkommen, fühlen Sie sich frei, mich bei Properhung bei Gmail Dot com per E-Mail. Danke fürs Lesen!


Kapitulation - Kapitel 2 - Telefonsex

Kapitulation - Kapitel 2 - Telefonsex

KAPITEL ZWEI Telefonsex Es war nicht genug. Eine Stunde und eine kalte Dusche später, Beths Körper kochte immer noch vor Verlangen. Gestreckt auf ihrem Bett, ihr Körper schweißgebadet, während sie um den Orgasmus kämpfte, verfluchte sie das Telefon, als es an ihrer Seite klingelte. Grimassierend, als sie sich weigerte aufzuhören, griff Beth nach dem Hörer.

(Bdsm geschichten)

Mach dich zu meinem Teil 1

Mach dich zu meinem Teil 1

"Du bist mein" Du kommst herein und lächelst, freust dich, mich zu sehen. Ich schlang meine Arme um dich und küsse dich einmal, zweimal und dreimal. Es wird zu einem längeren Kuss, meine Hände spielen auf deinem Rücken und ziehen dich an mich heran. Sie können leicht sagen, dass ich auch sehr glücklich bin, Sie zu sehen.

(Bdsm geschichten)